Brückentag & Langer Umgang

Am 10. Mai 2024 beGEHT die Stadt Halle (Saale) den Brückentag: Die beiden großen Hochstraßen über den Riebeckplatz werden von 10 Uhr bis 15 Uhr für den motorisierten Verkehr gesperrt und erstmals für Menschen zu Fuß geöffnet. Die beiden Brücken, die den Riebeckplatz überspannen, werden zur Flaniermeile. Die nördlich angrenzende Restfläche mit den großen Bäumen wird zu einer Grünfläche mit Aufenthaltsqualität – Picknickdecke nicht vergessen. Atelier Latent gestaltet am Brückentag …

Weißes Gold & Kohlenstaub

Geführter Spaziergang zu den Fragmenten der einstigen Saline Dürrenberg; zum Tag der Industriekultur Sachsen-Anhalt 2024 Salz war seit jeher ein begehrtes und kostbares Gut und so war es ein Moment des Fortschritts, als der kursächsische Bergrat Johann Gottfried Borlach im Jahr 1763 in Dürrenberg neben der Saale in 223 Metern Tiefe eine Solequelle anbohrte. In der schon kurz darauf in Betrieb genommenen Saline wurde bis 1963 das „weiße Gold“ gewonnen. …

Gehend Stadt entwerfen

Schritte zu einer gerechteren Gestaltung des öffentlichen Raums Wer kennt dies nicht aus eigenem Erleben: Zwei Personen kommen sich auf dem Gehweg entgegen, doch eine muss auf die Fahrbahn ausweichen, da der Gehweg zu schmal oder zugestellt ist. Seit Corona sind wir sensibilisiert bezüglich räumlicher Abstände. Vielen Menschen wurde bewusst, in was für eine «Randfigur» die Zufußgehenden gedrängt werden. Dabei geht es um weit mehr als um verkehrstechnische Belange – …

Akademie für Fußverkehrs-Planung

Spaziergangswissenschaft: Wer plant die Planung? Das Online-Seminar widmet(e) sich der Theorie und Praxis der von dem Soziologen Lucius Burckhardt eingeführten Spaziergangswissenschaft, mit thematischem Schwerpunkt auf Urbanismus und Verkehr. Der Einstiegsvortrag am 03.02.2022 von Bertram Weisshaar wurde aufgezeichnet und ist hier zu sehen FUSSverkehrs-Akademie – Teil 14: Spaziergangswissenschaft Gehen ist einfach – gutes Planen für den Fußverkehr ist eine Wissenschaft für sich. Hintergründe und Know-How vermittelt die FUSSverkehrs-Akademie des Fachverband Fußverkehr Deutschland. Jeden …

Matthäikirchhof Leipzig

Durchmesser, Umfang, Tangenten – Dieser Spaziergang vermisst das Areal des Matthäikirchhof in der Leipziger City und dessen angrenzende Umgebung mit dem Schrittmaß – mit dem städtebaulichen Grundmaß. (Noch) Bestehende Barrieren, Abkürzungen, Sichtbeziehungen und thematische Nachbarschaften treten dabei zutage. Ein Beitrag zum Entwicklungsvorhaben des Matthäikirchhofs in der City Leipzig. Dauer ca. zwei Stunden. Start- und Zielpunkt ist die Basisstation am Richard-Wagner-Platz. So., 19.09.21, Beginn 15.30 Uhr und Mi., 22.09.21, Beginn 18.00 …

EINFACH LOSGEHEN: Vom Spazieren, Streunen, Wandern und vom Denkengehen

Dies Buch verführt zum Wandern und Streunen. Denn: Nichts führt dichter in die Welt hinein als das Gehen. Und dies kann auch vor der eigenen Haustür seinen Anfang nehmen. Eine Wanderung dort zu beginnen, scheint sogar sehr naheliegend, wörtwörtlich das Nächstliegende. Das Überraschende dabei ist: Schon nach wenigen Minuten verändert sich etwas. Seit über zwei Jahrzehnten beschäftige sich der Autor mit dem Gehen. Insbesondere damit, wie sich unsere Wahrnehmung verändert, …

Leipziger GrünGänge

In der wachsenden Stadt Leipzig werden mehr und mehr Flächen bebaut. Auch nimmt der Nutzungsdruck auf die Freiflächen, die Stadtparks und Gewässer zu. Zentrale Antworten hierauf will der Masterplan Grün formulieren, der gemeinsam mit den Bürgern, den Umweltverbänden und der Stadtpolitik erarbeitet wird. Über Bürgerforen, Werkstätten, Lesungen und Spaziergänge wird die Öffentlichkeit beteiligt. Ein Format hierbei sind die Leipziger GrünGänge: Diese Reihe aus „Forschungs-Spaziergängen“ durch­streift die Viel­falt der Grün­flächen und …

Das Buch zum DENKWEG

»Gehen« eröffnet auch im 21. Jahrhundert unmittelbare Einblicke in unsere Lebenswelt. Fernab der Informationsflut und der Schnelllebigkeit des Internets ermöglicht Wandern oder Pilgern direkte und sinnliche Erfahrungen – und erfreut sich steigender Beliebtheit. Ausgehend hiervon entwirft der Spaziergangsforscher Bertram Weisshaar einen neuartigen Wanderweg, den er »Denkweg« nennt und der als (um)weltlicher Pilgerweg konzipiert ist. Sein Weg ist ein Querschnitt durch das Land, führt durch Wanderparadiese und zu bedeutungsvollen Orten, aber …

Die Fahrt nach Tahiti

Kassel. Die 1987 von Lucius Burckhardt zusammen mit der studentischen Projektgruppe Spaziergangswissenschaft in Kassel inszenierte »Fahrt nach Tahiti« wird in zahlreichen Publikationen angeführt als der Ur-Spaziergang der Spaziergangswissenschaft. An sich schon Grund genug, diesen die Anfänge der Spaziergangswissenschaft in besonderer Weise markierenden Walk in eine zeitaktuelle Form zu übersetzen. Bemerkenswerte Bedeutung entwickelte die Spaziergangswissenschaft zudem für die documenta 14. Dessen Leiter Adam Szymczyk erklärte in einem seiner ersten Interviews: „Burckhardt […] hat sich …

Quartiers-Spaziergang mit Oberbürgermeister Burkhard Jung

Leipzig. Auf Initiative der Leipziger Ortsgruppen von FUSS e.V. und Verkehrsclub Deutschland (VCD) verlegt Oberbürgermeister Burkhard Jung seine Bürgersprechstunde ein weiteres mal auf die Straße: Der Quartiers-Spaziergang 2017 lenkt den Blick aus Fußgänger-Perspektive auf die Alltagssituationen. Entlang einer zuvor recherchierten Route werden anhand der konkreten Situationen die Belange einer fußgängerfreundlichen Stadt erörtert. Dieser bereits dritte OBM-Spaziergang widmet sich dem Stadteil Großzschocher und damit einem eher etwas abgelegenen Quartier. Die beiden vorangegangenen Rundgänge führten entlang dem …