agra-Park

Leipzig / Markkleeberg. Ein weiterer Audio-Spaziergang ist in Vorbereitung, zum agra-Park im Süden von Leipzig. Gegenwärtig erfährt dieser als Leipziger Park des Jahres 2014 große Aufmerksamkeit – auch wegen der Auseinandersetzungen, ob die Bundesstraße als Brückenbauwerk oder als Tunnel erneuert werden soll. Ungeachtet dessen bleibt der Park mit den angrenzenden Ausstellungsflächen eine Ansammlung denkbar unterschiedlicher Bilder: Die Hochzeitsfoto-Shooting-Hintergründe kommen den Kitschpostkarten gefährlich nahe, während man wenige Meter weiter vergessene Filmkulissen …

Die Landschaft suchen

Hoyerswerda. Entlang dem Spaziergang durch „rückgebaute Wohnkomplexe“ wird nach latenten Landschaften gesucht – also nach solchen, die schon da sind, aber noch nicht erkannt werden. Der Ausflug beginnt bei der Kulturfabrik Hoyerswerda (Alte Berliner Straße 26) und endet beim neuen Bürgerzentrum von Hoyerswerda. Unterwegs gibt es sogar ein Picknick. Alles ohne Eintritt. Eine Veranstaltung auf Einladung der Kulturfabrik Hoyerswerda, am 7. September 2014, Start 11:00 Uhr.

Ausflug in’s Blaue

LEIPZIG. Das Ziel bleibt bis zuletzt eine Überraschung. Nur so viel wird verraten: Die Tour führt vom Marktplatz an einen überraschenden Ort am Stadtrand von Leipzig und spannt somit einen Bogen zwischen Stadtmitte und Stadtrand. Die Spaziergangsveranstaltung folgt insbesondere der Freude am gehenden Entdecken. Zudem reihen sich einige Überraschungen entlang der ausgesuchten Route, beispielsweise Sehenswürdigkeiten, aber auch Denk-Würdigkeiten und auch eine kostenlose Tombola, bei der jedes Los gewinnt. Den Höhepunkt bildet …

Spaziergangswissenschaft in Praxis

Buchveröffentlichung zu Formaten in Fortbewegung Herausgeber: Bertram Weisshaar Mit Beiträgen von: Maren Brauner, Andreas Denk, Irene Grillo, Kai-Olaf Hesse, Klaus Hoppe, Mark A. Hunter, Christoph Laimer, Marie-Anne Lerjen, Clare Qualmann, Elke Rauth, Tina Saum, Margit Schild, Martin Schmitz, Hannah Stippl, Andrea Thiele, Bertram Weisshaar, Kaspar Wimberley, Carl Zillich Das Buch dokumentiert Projekte des Herausgebers aus seiner über fünfzehn­jährigen Praxis der Spaziergangswissenschaft (Promenadologie) und gibt einen Überblick über Protagonisten und »Formate …

Mobilität 2100

TAGUNG »Nahmobilität – der neue Wert der Nähe« Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. Petra K. Schäfer, FH Frankfurt; Moderation: Jürgen Schultheis, House of Logistics & Mobility (HOLM) Programmbeiträge: Andreas Feldkeller: Stadtplanung – Stadt der kurzen Wege Prof.Dr. Jörg Dettmar: Stadtlandschaft der Zukunft – Urbanes Grün Christioph Djazirian: Nahverkehr der Zukunft Prof.Dr. Ulrike Reutter: Autofreies Leben in der Stadt Bertram Weisshaar: Homöopathische Medizin für unsere Mobilität: Spaziergangsforschung Freitag, 21. Juni, 15 – …

gehen & verstehen

Seminar zur Theorie und Praxis der Spaziergangsforschung an der Bundesakademie für kulturelle Bildung Wolfenbüttel; 19. – 21. Juni 2013 „Warum ist Landschaft schön?“ oder „Design ist unsichtbar“ sind nur zwei der so einfachen und doch tiefgründigen Überschriften der von dem Soziologen Lucius Burckhardt eingeführten Spaziergangswissenschaft. Ausgehend von seinen Theorien verschafft dieses Seminar einen Überblick über zeitgenössische Künstler, die das Gehen als wesentliches Element und Merkmal ihrer künstlerischen Praxis einsetzen – …

Fit für den Klimawandel?

Spaziergang durch Alt-Saarbrücken An heißen Tagen mit Temperaturen über dreißig Grad kommt jeder mächtig ins Schwitzen. Hitzeperioden wie beispielsweise im Sommer 2003, die das Wohlbefinden der Stadtbewohner stark beeinträchtigen und die Gesundheit erheblich belasten können, werden – bedingt durch den Klimawandel – zukünftig häufiger auftreten. Wie aber lassen sich die Städte daran anpassen? Dieser Frage folgt der Spaziergang durch Alt-Saarbrücken und führt zu Orten, wo die wichtige Funktion von Grünflächen als …

Statt Verkehr Stadt – Vorfahrt für die Baukultur

„Vorbei muss es sein mit den Zeiten, in denen überdimensionierte, allein nach Ansprüchen der Autos gebaute Straßen die Stadtquartiere durchschneiden und mittelmäßige Brücken und Bahnhofsvorplätze die Städte verunstalten. Wie können wir Gestaltung, Funktionalität und Nachhaltigkeit besser in Einklang bringen? Wie können Innenstädte attraktiv gestaltet werden, ohne, dass wir auf Mobilität verzichten müssen? Welche Anforderungen muss der Verkehr der Zukunft erfüllen? Diese Fragen diskutieren die Teilnehmer des K-2012 STATTVERKEHRSTADT am 17. …

Romantik update

Spaziergang in Frankfurt am Main, entlang der »Via Brentano – Route der Romantik« Die in Frankfurt am Main aufgewachsenen Geschwister Bettina und Clemens Brentano waren wichtige Protagonisten der Romantik. Sie schauten mit anderen Augen in die Welt – und ihr romantisches Programm der Wahrnehmungsveränderung ist bis heute aktuell. In geglückten Momenten lässt es eine Welt aufscheinen, die dem alltäglichen Blick gemeinhin verborgen bleibt. Ein geführter Spaziergang am 30.06.2012 erprobte mit kurzen Lesungen …