Im Diskurs : Vorträge

Nächster Vortragstermin:

Zu Fuß
– Fußverkehr und Barrierearmut in der historischen Stadt

Kongress Verkehr und Mobilität
Vortrag zum Kongress Städtebaulicher Denkmalschutz.
Dieser widmet sich 2019 dem Themenfeld
„Verkehr und Mobilität in der historischen Stadt“;
27. + 28. August.2019,
in den Ostra-Studios in Dresden.

Das gesamte Programm findet sich auf der Website
kongress-denkmalschutz.de

 

 

 

 

 

 

– – –   Auswahl zurückliegender Vorträge von Bertram Weisshaar  – – –

Pfade in die Kritische Landschaft

Flyer Pfade in die Kritische Landschaft

 

 

 

 

 

 

 

im Zabriskie Buchladen
für Kultur und Natur,
Manteuffelstraße 73,
10999 Berlin

 

Wandern als ganzheitliche Erfahrung
Beitrag zur Konferenz „Zukunftsfit Wandern im Teutoburger Wald“,
Veranstaltet von OstWestfalenLippe GmbH – Fachbereich Teutoburger Wald Tourismus; Bielefeld, 7. Februar 2019

Leipzig’s Wastelands
Beitrag zum Workshop „From horror vacui to spaces of re-enchantment: art, ecology, and urban wastelands“, an der UdK Berlin, Kunst- und Kulturgeschichte. Mai 2018

Lesung zum DENKWEG : Gehen um zu verstehen
in der Umweltbibliothek Leipzig, im Haus der Demokratie.
Im Anschluß erfolgte einer kleiner Nachtspaziergang. 10.11.2017

Nachhaltiger Tourismus – Sinnfindung auf dem Pilgerweg
Beitrag zum Netzwerk21-Kongress „Mit neuem Mut: global denken, lokal handeln“. Göttingen, 28.-30.11.2017

Wandern und Denken
mit Martin Stankowski, Bertram Weisshaar und Jürgen Wiebicke
im Programm des Internationalen Literaturfestival lit.COLOGNE, Köln 2017

Surfst Du noch oder wanderst Du schon?
Vortrag und Buchpräsentation zum Denkweg. Beim 17. Leipziger Umweltstammtisch, im Umweltforschungszentrum UFZ Leipzig, 2016

Unmittelbar & sinnlich – Der dialogische Spaziergang als Medium für Kommunikation, Partizipation und Raumwahrnehmung. Zu: Fachtagung Partizipation im Planungsprozess – Fluch oder Chance. Veranstalter: bdla Bund Deutscher Landschaftsarchitekten. Frankfurt am Main, 2016

Die Laufmasche. Bei: Audi.torium in Neckarsulm und Ingolstadt, 2014

Spaziergangswissenschaft in Praxis. Zu: Lucius Burckhardt Convention. Veranstalter: Kunsthochschule Kassel, 2014

Geht weiter. Formate in Fortbewegung. Zu: Festival des Spazierens. Basel, 2014. Siehe Video

[responsive_vimeo https://vimeo.com/96979458 ]

Perspektivwechsel – ein anderer Blick aufs Stadtgrün. Zu: Kongress Zukunft StadtGRÜN. Veranstalter: Deutsche Gartenamtsleiterkonferenz. Leipzig, 2014

Go by bus – Fernbusreisen aus kultureller und sozialer Sicht. Zu: Tagung Fernbusterminals als kommunale Aufgabe. Veranstalter: Deutsches Institut für Urbanistik. München, 2014

Zur Wahrnehmung der Landschaft in der Spaziergangsforschung. Für Tagung Forschungsbedarf. Veranstalter: TU Dresden, Geschichte der Landschaftsarchitektur. Dresden, 2013

Formate in Fortbewegung. Zu: b_Tour Festival. Berlin, 2013

Homöopathische Medizin für unsere Mobilität – Spaziergangswissenschaft. Zu: Tagung Mobilität 2100. Veranstalter: Fraport AG und Regionalpark RheinMain. Frankfurt am Main, 2012

Landschaft mit Gleisanschluss. Zu: Stadtgespräche Leipzig, Netzwerk Baukultur Leipzig, 2011

Die Stadt aus Fußgänger-Perspektive. Für: 6. Internationalen Wuppertaler Verkehrstage. Veranstalter: Universität Wuppertal. 2010

Spazieren vor Ort. Für: Kunsthalle Krems + AIR Krems. Krems an der Donau (A), 2010

Gehen, um zu verstehen. Für: Workshop Zur Mitte und zurück. Veranstalter: Henry van de Felde Gesellschaft Sachsen e.V.. Chemnitz, 2010

Selbst-beweglich bleiben – im Gehen und im Denken. Zu: „Gehen bewegt Stadt und Land“, Fachtagung Verkehrsverbund Rhein-Sieg; Siegburg, 2009

Die Lust des Tagebaus. Zu: Konferenz 14. Berliner Gespräch: Andere Landschaften. Veranstalter: BDA Bund Deutscher Architekten. Berlin, 2009

Veränderungen angehen. Zu: Internationale Konferenz Gut zu Fuß. Die Spaziergangswissenschaft. Veranstalter: Stadt Frankfurt am Main. 2008

Stadtspaziergänge Leipzig. Zu: PT.Tagung Plätze, Parks & Promenaden. Veranstalter: RWTH Aachen, Lehrstuhl Planungstheorie und Stadtentwicklung. 2008

Aus dem Labor der Promenadologie. ifa-Galerie Stuttgart, im Rahmen der Ausstellung „Schöne neue Welt“, 2008

Virtual Guide contra echte Gästeführer. Zu Tagung Entweder elektronisch oder persönlich?. Veranstalter: Forum Neue Städtetouren. Claustahl-Zellerfeld, 2008

Aus der Praxis der Promenadologie. Zu: Ausstellung WALK! Spazierengehen als Kunstform. Veranstalter: Kunstraum Bethanien/Kreuzberg. Berlin, 2007

Die Suche nach dem Taschentuchbaum. Für: Freie Gartenakademie. Münster, 2007

Partizipationsprojekt zum Saarkohlenwald. Zu: Tagung & Internationaler Tag der Freiräume Geduldete Nutzungen. Veranstalter: FH Osnabrück. 2006

Spaziergangsforscher im Restloch. Für: Universität für angewandte Kunst Wien. 1999