Atelier Latent

Atelier Latent

Fit für den Klimawandel?

Spaziergang durch Alt-Saarbrücken An heißen Tagen mit Temperaturen über dreißig Grad kommt jeder mächtig ins Schwitzen. Hitzeperioden wie beispielsweise im Sommer 2003, die das Wohlbefinden der Stadtbewohner stark beeinträchtigen und die Gesundheit erheblich belasten können, werden – bedingt durch den Klimawandel – zukünftig häufiger auftreten. Wie aber lassen sich die Städte daran anpassen? Dieser Frage folgt der Spaziergang durch Alt-Saarbrücken und führt zu Orten, wo die wichtige Funktion von Grünflächen als …

Statt Verkehr Stadt – Vorfahrt für die Baukultur

„Vorbei muss es sein mit den Zeiten, in denen überdimensionierte, allein nach Ansprüchen der Autos gebaute Straßen die Stadtquartiere durchschneiden und mittelmäßige Brücken und Bahnhofsvorplätze die Städte verunstalten. Wie können wir Gestaltung, Funktionalität und Nachhaltigkeit besser in Einklang bringen? Wie können Innenstädte attraktiv gestaltet werden, ohne, dass wir auf Mobilität verzichten müssen? Welche Anforderungen muss der Verkehr der Zukunft erfüllen? Diese Fragen diskutieren die Teilnehmer des K-2012 STATTVERKEHRSTADT am 17. …

Romantik update

Spaziergang in Frankfurt am Main, entlang der »Via Brentano – Route der Romantik« Die in Frankfurt am Main aufgewachsenen Geschwister Bettina und Clemens Brentano waren wichtige Protagonisten der Romantik. Sie schauten mit anderen Augen in die Welt – und ihr romantisches Programm der Wahrnehmungsveränderung ist bis heute aktuell. In geglückten Momenten lässt es eine Welt aufscheinen, die dem alltäglichen Blick gemeinhin verborgen bleibt. Ein geführter Spaziergang am 30.06.2012 erprobte mit kurzen Lesungen …

Atelier Latent unterstützt FUSS-Arbeit

Der Fachverband Fußverkehr Deutschland, kurz FUSS e.V., wurde 1985 in Berlin gegründet mit dem Anliegen, die Stimme der Fußgänger in die öffentliche Diskussion einzubringen. Der Verband arbeitet projektorientiert auf Bundesebene, initiiert aber auch regionale Modellvorhaben und bringt auf kommunaler Ebene fachliche Hinweise in laufende Planungsprozesse ein. Atelier Latent unterstützt die Leipziger Ortsgruppe von FUSS e.V., so zum Beispiel jüngst bei der Ausarbeitung einer Stellungnahme zu dem bevorstehenden Umbau der Karl-Liebknecht-Straße. Als …

Von hinten: Stuttgart

Die Einladung zu dem Flanerie-Festival und der Workshop „Stuttgart – Von der Autostadt zur Bürgerstadt“ gaben den passenden Anlass. Aufgefallen waren die Blicke gleichwohl schon früher, auch in anderen Städten. Es scheint ein ziemlich universelles Bildthema: Die Stadt von hinten. zur Foto-Galerie >>

TALK WALKs Audio

Leipziger Spaziergänge zur Baukultur Eine Reihe von Audio-Walks bringt die Diskussionen zur Stadtentwicklung an die konkreten Orte. Entlang der von dem Spaziergangsforscher Bertram Weisshaar ausgesuchten Routen entwickelt sich jeweils ein Gespräch mit einem Talk-Gast, der zu den betreffenden Themen bestens Bescheid weis. Über Kopfhörer kann der Spaziergänger (User) die aufgezeichneten Gespräche nachhören und so den darin entfalteten Gedankengängen vor Ort selbst nachgehen.

TALK WALK zur VerkehrsKultur

In Leipzig. Freitag, 14. Oktober 2011, 16 Uhr Start am Bundesverwaltungsgericht Dauer ca 2 1/2 Stunden. Moderation: Bertram Weisshaar Die Stimmen, die über Verkehrsbelastungen in Leipzig klagen, werden mehr und deutlicher. Dieser Spaziergang nimmt vor diesem Hintergrund einige ausgesuchte Straßen und Orte in Augenschein, führt die Diskussion gewissermaßen vor Ort. Die Realität soll dabei einmal vordringlich aus Perspektive der Fußgänger heraus betrachtet und überdacht werden. Dies nicht ohne Grund: Das Gehen …

TALK WALK Raus aus dem OFF

Dieser Spaziergang folgt dem langen Weg von der Alten Messe zum Bio City Campus: Im Oktober 1991 fällte der Stadtrat den Beschluss zum Bau der Neuen Messe Leipzig, die 1996 eröffnete. Das ca. 60 Hektar große Gelände der alten Messe wechselte in einen »entschleunigten Modus« – blieb dabei aber nicht auf der Stelle stehen.

Tischgespräch

Die Promenadologie – ein Stück Baukultur / zur Ästhetik der (Stadt-) Landschaft Offenes Tischgespräch und Diskussion zur Spaziergangswissenschaft als zeitgemäße Form zur Planungskritik. Mit: Markus Altmann, Fotograf (Berlin), Reinhard Doubrawa, Künstler (Köln), Prof. Dipl. Ing. Wolfgang Dunkelau, Architekt/Städtebauarchitekt (Frankfurt am Main), Prof. Dr. Riklef Rambow, Fachgebiet Architekturkommunikation (Karlsruher Institut für Technologie (KIT)), Martin Schmitz, Verleger MS Verlag (Berlin), Bertram Weisshaar, Spaziergangsforscher/Künstler (Leipzig). Veranstaltung zum Architektursommer Rhein-Main 2011. Termin: Freitag, 26. August 2011, …