Radtour zum Tag der Städtebauförderung


Dessau
. Sowohl fertig gestellte Projekte als auch Baustellen werden im Rahmen einer Radtour anlässlich des Tags der Städtebauförderung vorgestellt. Die geförderten Projekte „Quartier Flössergasse”, „Begegnungstätte Hobuschstraße”, „Wohnblock Poststraße”, „Alte Bäckerei Johannisstraße”, „Antoniettenstraße” und das Projekt „Räucherturm/Andershalle” stehen im Fokus der Tour. Der darauf folgende Abschnitt gleicht dann mehr einer Spazier-Fahrt entlang von Szenen, die an schräge Road-Movies erinnern. Begleitet wird die Tour durch die Beigeordnete für Stadtentwicklung und Umwelt Christiane Schlonski und den Beigeordneten für Gesundheit, Soziales und Bildung Jens Krause; Moderation Bertram Weisshaar.
2015 fand erstmals der bundesweite “Tag der Städtebauförderung” statt, um der Öffentlichkeit Informationen zu Aufgaben, Umsetzung und Ergebnissen der Städtebauförderung näher zu bringen. Der Tag ist ein Gemeinschaftsprojekt von Bund, Ländern, Deutschem Städtetag und Deutschem Städte- und Gemeindebund.
Am 13. Mai 2017, Start um 10.00 Uhr im Quartier Flössergasse. Treffpunkt: Parkplatz, nahe Marktplatz Dessau.
Das ausführliche Programm mit den Stationen der Tour findet sich hier >>

 
 
0 Kommentare. Hinterlasse einen Kommentar oder setze einen Trackback.

 

You must be logged in to post a comment.