Partizipation – Fluch oder Chance?

Frankfurt am Main. „Begriffe wie Bürgerbeteiligung, Partizipation, Mitbestimmung sind Schlagworte, die eine immer größere Gewichtung im Planungsprozess privater und öffentlicher Bauprojekte erfahren. Im Kern beschreiben sie die Art und Weise, interessierte, engagierte, aber auch skeptische Akteure in Planungsprozessen einzubinden und mitzunehmen […] Die Vermittlung unterschiedlicher, teils widersprüchlicher Interessen hin zu einer kohärenten und nachhaltig wirksamen Gesamtkonzeption wird zunehmend zum Maßstab einer erfolgreichen Planung.“ – Soweit aus dem Ankündigungstext zu der Fachtagung Partizipation im Planungsprozess – Fluch oder Segen?, veranstaltet vom Bund deutscher Landschaftsarchitekten bdla.
Atelier Latent wird mit einem Vortrag den Spaziergang als unmittelbares und sinnliches Medien für Kommunikation und Partizipation zur Diskussion stellen. Am 3. + 4. Juni 2016 in Frankfurt am Main

 
 
0 Kommentare. Hinterlasse einen Kommentar oder setze einen Trackback.

 

You must be logged in to post a comment.