TALK WALK Frankfurt Höchst


Frankfurt am Main – Höchst 
„Wenn man ein Paradebeispiel für den Nieder­gang eines Ortes sucht, muss man nach Höchst schauen“ – so wurde noch 2006 der Höchster Geschichts­verein zitiert. Doch seither wurde viel unter­nommen. So wurden im Rahmen eines städtischen Sanierungs­programms viele Millionen in die Erneuerung des Stadtteils investiert, was entlang dieses Spaziergangs deutlich wird. Und während sich im Zentrum von Frankfurt die Touristenscharen zwischen rekonstruierten Fassaden entlang drängeln, bietet Höchst eine echte Altstadt mit beschaulichen Gassen, ferner ein altes Schloss mit romantischem Schlossgraben und Schlossterrassen hoch über dem Main, eine der ältesten Kirchen Deutschlands mit einem versteckten Garten – und vieles andere mehr. Mit anderen Worten: Wer nicht durch Höchst spaziert, wer nicht sehen will, wie sich dieser Ort erneuert, ist schlicht selber schuld. 
Entlang einer Route von ca. vier Kilometer kommen neunzehn Personen zu Wort und schildern jeweils ihren Blick oder ihr Anliegen zu diesem Ortsteil. Startpunkt und Zielpunkt ist der Bahnhof Höchst; unterwegs bieten sich zahlreiche Möglichkeiten zu einer Pause oder Einkehr. 
Dieser Audio-Walk »Frankfurt Höchst« wurde möglich im Auftrag des Stadtplanungsamtes Frankfurt am Main. 
Regie & Aufnahmen: Bertram Weisshaar; 2018
Kostenloser Download auf: www.talk-walks.de