Atelier Latent

Atelier Latent

Festival des Spazierens

9. – 11. Mai 2014 Das dreitägige „Festival des Spazierens“ bietet ein Programm aus gemeinsamen Spaziergängen, Performances und Interventionen von Künstlerinnen und Künstlern aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz sowie Vorträgen von internationalen Gästen. Verteilt auf verschiedene Orte vagabundiert das Festival durch das Dreiländereck bei Basel. Den Auftakt bildet – wie könnte es anders sein – ein Spaziergang: Auf „Mikrolandschaften im globalen Schatten“ fokussiert die von Bertram Weisshaar gestaltete Tour, beginnend am Flughafen Basel …

Lucius Burckhardt Convention

Samstag, 17. Mai 2014 Kunsthochschule Kassel Mit Vortragenden aus der Schweiz, Österreich, Italien und Deutschland: Silvana Blumenthal, Gion A. Caminada, Jesko Fezer, Ueli Marder, Markus Ritter, Lorenzo Romito, Hannah Stippl und Bertram Weisshaar. Organisation: Martin Schmitz. Der Schweizer Soziologe Lucius Burckhardt lehrte von 1972-1997 an der Universität Kassel im Fachbereich Architektur, Stadt- und Landschaftsplanung. Vielen Studentinnen und Studenten – nicht nur aus den entwerfenden Fächern – eröffnete er neue Perspektiven. Wer plant die Planung? Warum ist Landschaft schön? …

Die Kunstbulletin-Redaktion empfiehlt

Das Schweizer Kunstbulletin empfiehlt (Ausgabe 3-2014) Spaziergangswissenschaft in Praxis: „Burckhardts Anregungen wurden gerade im Kunstbereich sehr interessiert aufgenommen und in den letzten Jahren haben sich vielfältige Ansätze einer speziellen Art des Herumstreunens entwickelt…“ Ebenfalls von der Redaktion empfohlen wird Lucius Burckhardt: Der kleinstmögliche Eingriff, erschienen bei Martin Schmitz Verlag.

Wege zur Romantik

Sucht ein Tourist ein Reiseangebot in eine romantische Landschaft, so wird ihn dieser Wunsch nur sehr unwahrscheinlich nach Frankfurt und in die Region Frankfurt RheinMain führen. Das nach Außen wirksame Bild dieser Region ist eher geprägt von Bankentürmen, Autobahnkreuzen und Flughafen und wird oft beschrieben mit Begriffen wie Zwischenstadt, Konglomerat oder Patchwork… – soweit das bekannte Bild. Doch die Schönheit liegt bekanntlich im Auge des Betrachters. Um andere Blicke und …

TALK WALKs Audio goes mobile

Für die Reihe TALK WALKs Audio wurde eine neue, für mobiles Internet optimierte Website online gestellt (beta-Version). Smartphone-Nutzern bietet diese besondere Funktionen (z.B. GPS). Das Installieren einer App ist nicht notwendig, sinnvoll ist jedoch eine gute Internetverbindung (3G-Netz). Unabhängig hiervon können auch weiterhin alle Walks auch auf den PC heruntergeladen und anschließend auf einem mp3-Player gespeichert werden. Hier geht es zur mobilen Website >> http://betamobil.talk-walks.de

Buch der Woche

Spaziergangswissenschaft in Praxis. Formate in Fortbewegung wurde im WDR 5 Literaturmagazin vorgestellt als „Buch der Woche“ (Sendung vom 19.10.2013).  Martin Stankowski fasste in seiner Rezension des Buches einen wesentlichen Aspekt der Spaziergangswissenschaft in seine eigenen Worte: „Die Wahrnehmung von Stadt etwa ist geprägt von den Bildern, die uns vorgekaut werden. Und die Spaziergangswissenschaftler und -forscher sagen: Schaut euch die anderen Teile an, die eben nicht in diesen festen Ikonen euch vorgesetzt …

Spaziergangswissenschaft live von der Frankfurter Buchmesse

Deutschlandfunk überträgt live von der Frankfurter Buchmesse die Sendung Sonntagsspaziergang. Bertram Weisshaar wurde eingeladen sein Buch Spaziergangswissenschaft in Praxis. Formate in Fortbewegung vorzustellen und über Aspekte des Reisens zu sprechen. Weitere Gäste der Sendung mit Moderator Andreas Stopp sind Thomas Aders (Über die Anden bis ans Ende der Welt), Antje Allroggen (2 Jahre Mauritius), Kristina Forbat (Stadtschreiberin), Philipp Hedemann (Der Mann, der den Tod auslacht) und der Reiseblogger Johannes Klaus. Mit …

Parkbogen Ost

Zwischen den östlichen Stadtteilen flanieren abseits von Straßen – die Vision Parkbogen Ost verbindet die Leipziger Stadteile Reudnitz, Anger-Crottendorf, Stötteritz, Sellerhausen und Schönefeld mittels eines Fuß- und Radweges mit der Innenstadt. Fast schon vergessene Industrie-Denkmäler wie das Bahn-Viadukt in Sellerhausen, die Ruinen der Krausefabrik oder der alte Postbahnhof könnten mit dem Parkbogen neu entdeckt werden. Dieser neue Audio-Spaziergang aus der Reihe TALK WALKs Audio folgt der vorgedachten Route soweit dies …

„Erschrecken nicht ausgeschlossen“

Rezensionen zu Spaziergangswissenschaft in Praxis in der Deutschen BauZeitschrift DBZ: „Beschleunigung aller Orten. Das, was wir wahrnehmen, wird mehr und mehr zu scheinbar längst Gewusstem: die Welt als ein Klischee. Die Spaziergangswissenschaft geht gegen die oberflächliche Selektion an, das Gehen durch den Raum wird, wenn es bewusst und offenen Auges vollzogen wird, zum prozessualen Erleben von geschauten Dingen im Zusammenhang. Nicht Landschaft, wie sie ist, wird hier wahrgenommen, sondern Landschaft, wie …